La galette – französischer Königskuchen zum Dreikönigstag

Beim Blick zum Himmel am Morgen des 7. Januar 2022, einen Tag nach dem Dreikönigsfest und zwei Tage nach dem Besuch der Krippe in der Pankratiuskirche,

spürten die Kinder der Klasse 3a schon: Dies sollte ein besonderer Tag werden. Ganz in französischer Tradition wurde eine „galette“ (à la frangipane – mit Mandelcreme gefüllt) geteilt.

Das jüngste Kind der Klasse nannte unterm Tisch nach und nach die Namen der Kinder und ihrer Französischlehrerin, Frau Wilhelm, sodass anschließend alle ihr zugeteiltes Stück des Königskuchens essen konnten.

In Laras Stück war die „fève“ (eine kleine Figur), sodass sie die Königin der Klasse wurde. Sie wählte sich mit Selin eine Königin an die Seite und ab da war immer wieder „La reine boît!“ (Die Königin trinkt!) zu hören, woraufhin dann alle kurz etwas trinken konnten/sollten.

Wer sich für mehr Informationen zur französischen Tradition interessiert, wird z.B. hier fündig: https://www.youtube.com/watch?v=O-C3Q4HJ6O4

und auf Kochseiten findet man Rezepte zum Nachkochen. Wir wünschen: Bon appétit!